Telgte und Umgebung


Telgte eine malerische Stadt mit Herz und besonderem Flair.

Sie ist auch weit über die Grenzen hinaus bekannt als Wallfahrtsort.

Die mittelalterliche Stadt ist mit ihren abwechslungsreichen Kultur-

und Tourismusangeboten ein beliebtes Ziel bei Jung und Alt.

Die Stadt besticht durch ihren Charme aus urigen Fachwerkhäusern,

wunderschönen Rad- und Wanderwegen, an dessen Ende meist ein nettes Gasthaus zur Rast einlädt.

 


Die Erholungsgebiete um Telgte haben die Stadt zu einem gefragten Ort für Kurzurlauber geprägt. Eines der größten Events ist der schon traditionelle Maria Geburts-Markt im September, einer der größten Pferdemärkte überhaupt, bei dem es nicht nur um Pferde geht. 

Die Kutschenwallfahrt im Mai sowie der Mittelaltermarkt im August 

ziehen auch immer wieder Besucher von Nah und Fern an. Auch der 

mittelalterliche Weihnachtsmarkt hat Telgte über die Grenzen des 

Münsterlandes hinaus bekannt gemacht. 

Neben den vielen Ausstellungen gibt es immer wieder neue Events.

Die historische Altstadt lädt mit Ihrer Vielseitigkeit und Ihren lebendigen Facetten zu einem Spaziergang ein. Das Auto kann an der Wohnung bleiben. Bis zur Innenstadt sind es nur 10 Gehminuten.


Der Feinschmecker findet hier eine große Auswahl von Cafés und Restaurants, die viele Spezialitäten bieten. Eine wahre Gaumenfreude.

Boutiquen und andere Geschäfte laden zum Einkaufsbummel ein. Für eine Kaffeepause findet sich u.a. auf dem Marktplatz ein gemütliches Plätzchen. Der zentrale Markt im Ortskern wird zum kulturellen Zentrum und lädt viele Besucher zum Verweilen ein. Anschließend lockt ein kleiner Bummel durch die Ems-Auen oder durch den Klatenberg. 

Es gibt viel zu entdecken. 

In unserem schönen mittelalterlichen Telgte kann man wunderbar relaxen. Lassen Sie die Seele baumeln.


Aber auch die Kultur kommt nicht zu kurz. 

Am Rande des Telgte Dreiklanges bietet das Heimathaus mit dem Krippenmuseum RELIGIO Interessierten immer wieder wechselnde außerordendliche Sammlungen weltweiter Einzelstücke an. Es ist täglich geöffnet.

Auch im 12 km entfernten Münster warten viele Museen auf Ihren Besuch. Mit Auto, Bus und Bahn ist die Westfalenmetropole Münster schnell und bequem zu erreichen. Die nächste Bushaltestelle ist von der Wohnung nur 200 m, der Bahnhof 1000 m entfernt.

Zum Bäcker und Supermarkt sind es 300 m, der Einstieg in das ausgeschilderte Radwandernetz nur 500 m.


Die beliebtesten Aktivitäten in der Umgebung sind Wandern und Radfahren. Es gibt 4500 km ausgeschilderte Radwege, die sogenannten „Pättkes“. Diese sind leicht zu erradeln, da viele Wege eben sind.

Durch das Wabennetz können diese Wege individuell kombiniert werden. Die Wege führen entlang idyllischer Flussläufe, zwischen Wiesen, Feldern und Wäldern bis hin zu traumhaften Schlössern. 

Mit dem Ems Radweg/ Europaweg, der Friedensroute, dem 

Jakobsweg und der Radtour -die historischen Stadtkerne- ist Telgte der ideale Ausgangspunkt für Radtouren mit interessanten Themenwegen. 


 


Allein Münster ist mit dem Friedenssaal, dem Stadtweinbaus, dem Prinzipalmarkt, dem Erbdrostenhof, wie auch dem Rüschhaus, um nur einige zu nennen, ein lohnenswertes Ziel. Aber daneben gibt es in der Umgebung weitere interessante Anfahrpunkte mit oder ohne geschichtlichen Hintergrund, wie z.B. das historische Warendorf, liebevoll auch die Pferdehauptstadt genannt. Im September findet hier immer die Warendorfer Hengstparade statt. 

Das Doppelschloss Harkotten-Korff sollte auf keiner Rundfahrt fehlen. Viele Ausflugslokale halten für jeden müden Radfahrer eine leckere Erfrischung bereit. 



Wer aber mit dem Auto die Gegend erkunden möchte, sollte unbedingt das Schloss Nordkirchen im südlichen Münsterland besuchen. Es ist die größte und bedeutendste Barockresidenz Westfalens. Aufgrund seiner Ausmaße und der architektonischen Gestaltung wird es auch Westfälische Versailles genannt. Die UNESCO hat Schloß und Park zu einem  Gesamtkunstwerk von int. Rang erklärt.

 


Wohl eines der schönsten Kanureviere im Münsterland ist die Ems, die auch Sie zu einer Kanufahrt einlädt.

Allen, die sportlich - aber ohne Fahrrad - unterwegs sind,  bietet das Gut Harhues, einer der schönsten Golfplätze im Münsterland, sicher einige schöne Stunden. Wer aber lieber hoch hinaus möchte, der ist am Segelflugplatz willkommen. Wer es noch gemächlicher liebt, geht spazieren. Viele Außenwirtschaften laden zum Verweilen ein.

Entspannung pur in freier Natur. 

 

Wer einmal in Telgte war, kommt immer wieder!



Bücherei Münster

Historisches Rathaus Münster

Lambertikirche Prinzipalmarkt Münster